Interview mit einem Cam Girl

Vor kurzem habe ich hier: https://www.spreeblick.com/2007/02/16/interview-mit-einem-webcam-girl ein sehr interessantes Interview mit einer Senderin gefunden. Das Interview ist sehr lang, bleibt aber immer interessant – durchlesen lohnt sich also. Hier das wichtigste in Kürze:

Den typischen Livesex Konsumenten gibt es nicht. Die Kunden kommen aus allen Altersgruppen – ab 18 Jahren und dann aufwärts bis ca. Ende 50. Dünne und Dicke, gut aussehende und weniger hübsche (ist ja auch immer Ansichtssache).

Manche lassen sich Zeit beim Chat und legen großen Wert auf Kommunikation, andere suchen die schnelle Befriedigung in ein paar Minuten (Klar, Kostet ja auch Geld)

Es gibt auch nicht den typischen Grund in den Livechat zu gehen: Es kann eine sexuelle Durststrecke ohne Partner sein, aber genauso gut ein virtueller Seitensprung, weil die Beziehung nicht mehr funktioniert. Und so ist das Fremdgehen im Chat eine bessere Wahl als im echten Leben. Viele sind einfach neugierig und suchen eine neue Erfahrung – Klar, man kann sogar Livesex mit einem Mann ausprobieren oder sich im Chat mit einer Transe Traffen. Für viele wäre das im richtigen Leben ein absolutes Tabuthema

Cam Girls sind übrigens in keinster Weise verpflichtet, jeden Wunsch blind zu erfüllen. Wenn sich ein Sender einen Anweisung nicht wohl fülht, dann dann kommt verständlicherweise auch ein klares NEIN. (Man springt ja auch nicht aus dem Fenster, nur weil der Chef das verlangt…)

Die interviewte Senderin hat Spass am Livesex. Ohne diesen Spass würde sie diesen „Job“ auch gar nicht machen können weil eine negative Stimmung sich sofort bemerkbar machen würde. Dirty Takl würde nicht authentisch rüberkommen sondern albern wirken.
Hier ein, wie ich finde passendes Zitat: „Ich selber kann für mich sagen, dass ich mich nicht als reine „Wichsvorlage“ sehe, sondern als eine Art erotische Gesprächspartnerin, die die Fantasie der Besucher versucht zu beflügeln. Für mich ist Erotik nicht nur nackte Haut, es spielt sich doch vieles im Kopf ab. Selbst dann, wenn das Blut vieler Besucher schon mal schnell in eine andere Körperregion schießt… 🙂 […] Um erfolgreich zu sein, muss man nicht nur „Körpereinsatz“ zeigen, sondern Spaß an der Sache haben. Bei mir bekommt jeder User ein charmantes freundliches Lächeln, das den Chat erst richtig zum Laufen bringt. Wenn ich mal keine Lust habe, logge ich mich erst gar nicht ein.

So wird’s gemacht!

Zu den Top Cam Models gehören immer die Camgirls, die echten Spaß am Cammen haben. Kimberly Kay ist ein Parade-Beispiel für eine kometenhafte Karriere vor der Cam. Zum Portrait von Kimberly Kay bei sexylivecams.net. Bei sexylivecams.net findest du Portraits und Vorstellungen der angesagten Cam Models in deutschen Internet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top